CSR-Buch im Juni erschienen!

Wir leben in der Zeit der Abkürzungen. Wer kann sie sich alle merken? In diesem Fall bedeutet das Akronym CSR Corporate Social Responsibility und meint damit die unternehmerische Verantwortung gegenüber der Gesellschaft in konkretem Verhalten, Entscheiden und Denken. Es ist mehr als die Spende für einen wohltätigen Zweck. Es ist eine innere Haltung, ein Blick in die Welt in Dankbarkeit und Wertschätzung. Denn jedes Unternehmen hat sein gesellschaftliches Umfeld und wirkt in dieses hinein. Es nimmt auch aus dem Umfeld, z. B. die „Ressource" Mensch, dessen Wissen und Zeit. Da ist es gut, wenn man sich Gedanken macht, wie dies auf faire und anständige Weise wechselseitig geschehen kann. Und vor allem, wie es wirklich funktioniert.

CSR im Gesundheitswesen ...
heißt das Buch, das nun im SpringerGabler-Verlag und der Management-Reihe Corporate Social Responsibility erschienen ist und an dem ich mitschreiben durfte. Was hier speziell im Fokus des Gesundheitswesens Geltung hat, gilt auch für die freie Wirtschaft. Mein Schwerpunkt bildet dabei der Mensch im ganzen Prozess unter der Leitfrage: Wie befähigen wir Menschen einer Organisation zu dauerhaftem sozialverantwortlichem Denken und Handeln? Zugeben, das ist keine leichte Aufgabe und braucht hohe Entschlusskraft bei gleichzeitiger Flexibilität. Wer sich intensiv mit diesen Themenfelder beschäftigen und eigene Impulse für seine Organisation erhalten möchte, kann sich mit diesem Buch „aufschlauen“.

Wer Interesse hat, kann das Buch gerne kaufen, der Verlag und ich würden uns sehr freuen. Ob als eBook (ISBN 978-3-662-55937-6) oder als Softcoverversion (ISBN 978-3-662-55936-9), es ist auf jeden Fall intensive und wichtige Kost. Mehr Slow food natürlich. Guten Appetit. 

Weitere Infos dazu: https://www.springer.com/de/book/9783662559369

Let's fink about it.

FINK DIFFERENT