Vertrieb und Kochen?

Kurzer Rückblick zu einem etwas anderen Ganztages-Workshop des Druckhauses Waiblingen (DHW) in der Kochschule von Matthias Walter in Bad Überkingen

Am 14. Juni 2018 trafen sich die Vertriebsverantwortlichen und die Geschäftsführung der DHW in einer außergewöhnlichen Location mit spannenden Leitfragen wie z. B.:
- Was wird in Zukunft von einem Druckhaus erwartet?
- Wie stellen wir uns auf die kommenden Herausforderungen ein?
- Womit können wir uns von anderen Dienstleistern unterscheiden?

Mit diesen Fragen beschäftigte sich das gesamte Team, das vor allem eines im Auge hatte: feste und potenzielle Nekunden in den sich verändernden Bedürfnissen und einem hoch dynamischen Markt zu finden, zu halten und zu begeistern! Der Workshop machte schnell klar: Das Druckhaus ist für die Zukunft hervorragend aufgestellt und verändert sich mehr und mehr zu einem beratungsintensiven Partner der Kreativwirtschaft und der Marketing- und Kommunikationsabteilungen regionaler und überregionaler Unternehmen.

Was hat das aber mit dem Thema Kochen zu tun? Zum einen ging es sicherlich auch um ein positives Teamerlebnis, denn die Vertriebsmannschaft des DHW ist seit einigen Monaten neu aufgestellt. Zum anderen ging es aber auch um die schöne Metapher des Kochens, denn auch dafür benötigt man motivierte Köche mit Know-how (Mitarbeiter im Kundenkontakt mit der gleichen Vision),die richtige Rezeptur (Zielsetzung und Strategie)und die richtigen Zutaten (Technik und Technologie, Prozesse, Qualität etc.) damit die Liebe zum Kochen auch zum kulinarischen Genuß (Erfolg)werden kann. Auch das besondere Geschmackserlebnis (Differenzierung) wurde in den Mittelpunkt gestellt: Die konsequente Ausrichtung auf nachhaltige Prozesse, die sich als verpflichtenden Ausdruck in dem Slogan der DHW widerspiegelt: Alles im grünen Bereich!

Begleitet und geleitet wurde das „vertriebliche Kochspektakel“ von Tanja Basic und Oliver Fink vom Nufringer Beratungsunternehmen FINK DIFFERENT; den kulinarischen Lead hatte Matthias Walter von der KOCHSCHULE MWALTER.

Zusammenfassend wurde im Workshop klar, dass die lange Tradition des Druckhauses nur Fortsetzung finden kann, wenn alle die Zukunft im Blick haben und sich konsequent darauf ausrichten. Mit einstimmig positivem Feedback wurde der intensive Workshop somit zur Bestätigung und zugleich zum Auftakt dieser erfolgsversprechenden (Neu-) Ausrichtung.

 

Links, mehr Infos:

www.dhw.de

www.matthias-walter-koch.de

FINK DIFFERENT